Manuel Kuthan, Zither, Holzbildhauer, Musiker,Schauspieler,Holzkunst,
Manuel Kuthan
vielse(a)itig, einfühlsam, ausdrucksstark
Mehr entdecken
Manuel Kuthan ist ein Künstler mit zwei unterschiedlichen Ausdrucksschwingen:
den passionierten Luftstrom der flüchtigen Kunst des Augenblicks
in Musik und Theater leben, Momentaufnahmen und Gefühle in Illustration und Skulptur bannen.
Schau<br/>spiel
Charakterkontraste

Schau
spiel

In Rollen schlüpfen und Gefühle entpuppen.
Mehr erfahren
Ton<br/>sprache
Stimmschlüssel

Ton
sprache

Musikantisch frei, virtuose flexible Lautmalerei und tiefgründige Komposition.
Mehr erfahren
Bild<br/>sprache
Hammer und Feder

Bild
sprache

Das geheimnisvolle Zwischenreich der realen
Erscheinung und dem Wesen der Dinge sichtbar machen.
Mehr erfahren

Aktuelle Events

Manuel Kuthan's Glitzerbeisl
mit Manuel Kuthan (Zither, Vocals)
Heinz Dauhrer (Trompete, Vocals)
Ray Cipolla (Drums, Vocals)

Tradition ist nicht die Anbetung der Asche – sondern die Weitergabe des Feuers.
Wenn dieses Zitat des österreichischen Komponisten Gustav Mahler einmal wirklich passt, dann bei der Rauhbergmusi ebenso wie bei der Kerschbam Zithermusi.
Wenn die jungen Mander aus dem Miesbacher Oberland kerzengrad vor ihren Zithern sitzen, dann wirkt es auf den ersten Blick, als ob die alten Wegscheider Musikanten da sitzen – wenn sie aber in die Saiten greifen, dann ist es anders. Sie haben "die Alten im Ohr", aber sie spielen ihren eigenen Stil – präzise, feinsinnig und mitreißend.

Hier ist eine Zithermusi herangewachsen, die sich spielt im doppelten Wortsinn:
Mit ihrer Virtuosität und ihrer unerschöpflichen Spielenergie "spielen sich" die vier Musikanten an ihren Instrumenten, dass die Zitherspieler aufhorchen. Dazu kommt noch das Entscheidende: sie spielen sich nicht nur, sie spielen "sich" in jedem Ton, von ganz innen heraus. Sie wollen nichts nachahmen, sie biedern sich nicht an – sind das, was sie spielen.
Dadurch hat ihre Musik jene Kraft, die keinen Widerspruch zulässt und sie schon in jungen Jahren zu einem "Klassiker" macht.

Mögen sich alle so dran freuen! 

Andreas Estner, Bayerischer Rundfunk, Redaktion Volksmusik

Die Falschspieler-Trailer
Sebastian Scheuthle & Manuel Kuthan im Forum Theater Stuttgart 2018. Regie: Michael Rollmann Der aus der alpenländischen Volksmusik wurzelnde Musiker Manuel Kuthan und der aus dem Schwäbischen Wald geborene Komiker Sebastian Scheuthle erzählen Geschichten aus dem Milieu der Wilderer, Wiener Gauner, treulosen Seemänner, Räubern und Narren. Begleitet werden die Couplets, Texte und Lieder von dem wahrhaftig „vielsaitigen“ Instrument, der Zither.
Glitzerbeisl in Glonn
Das "Raumschiff Glitzerbeisl" legt in Glonn eine musikalisch-anarchische Punktlandung hin. Von Ulrich Pfaffenberger, Glonn SZ vom 30. September 2018
Glitzerbeisl-Schrottgalerie
Manuel Kuthan, Heinz Dauhrer und Ray Cipolla singen und musizieren mit Zither, Trompete und Drums Geschichten vom Wilderer, Wiener Gauner, treulosen Seemännern.